LIFE Magazine: Hunderte Ausgaben online verfügbar

Schon seit etwas längerem gibt es im Netz ein besonderes Schmankerl: Hunderte Ausgaben des amerikanische Foto-Magazin „LIFE“. Man kann diese kostenlos bei Google Books betrachten. Wer ein bisschen Zeit hat kann so vergangene Geschichte wieder zum Leben erwecken. Von der Landung der alliierten Truppen in der Normandie und dem Vietnamkrieg über die Landung auf dem Mond und die Ermordung Kennedys bis hin zu Muhammad Alis phänomenaler Boxkarriere – LIFE war Woche für Woche ganz nah dran.

Veröffentlicht unter Internet | Schreib einen Kommentar

Nobelpreis: Verleihung live im Internet verfolgen

Bei den unterschiedlichen Verleihungen des Nobelpreises kann man nun live dabei sein. Möglich macht dies ein Webstream, der die Verleihungen des begehrten Preises überträgt. Die Streams findet man demnächst bei: http://nobelprize.org/

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wird bereits am Montag, dem 5. Oktober, um 11:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit vergeben. Am Dienstag um 11:45 Uhr überträgt nobelprize.org die Preisverleihung in der Kategorie Physik.

Am 7. Oktober um 11:45 Uhr verleiht die Stiftung den Nobelpreis für Chemie. Die Verleihung zum Friedensnobelpreis findet am Freitag, dem 9. Oktober um 11:00 Uhr statt, und am 12. Oktober um 13:00 Uhr folgt die abschließende Vergabe des Preises für Wirtschaftswissenschaften. Der Termin für den Literatur-Nobelpreis steht noch nicht fest.

Veröffentlicht unter Sonstiges | 1 Kommentar

Musterung Erfahrungsbericht

bundeswehr-musterung
Ich hatte es ja schon angekündigt, dass ich zur Musterung „durfte“. Gleich vorneweg, nein ich wurde leider nicht ausgemustert. Naja, ändern kann ich nun leider wahrscheinlich eh nichts mehr, deswegen folgt nun einfach mal ein kleiner Musterungserfahrungsbericht, für all diejenigen, die die Musterung noch vor sich haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlich | 1 Kommentar

Verschenke buch.de Gutschein

So, habe schon vor längerem einen buch.de Gutschein im Wert von sagenhaften 5 Euro bekommen und wurde heute darauf noch einmal hingewiesen ihn doch ja einzulösen. Würde ich ja gerne, wenn der Gutschein von buch.de (!) auch für Bücher gelten würde. Tut er aber nicht, wie mir das schöne Sternchen am Ende des Textes erklärt:

Gutschein gültig bis 31.08.2009

Damit kann ich Leben …

25 EUR Mindestbestellwert

Wäre im Prinzip auch in Ordnung …

Da der Gutschein nicht für preisgebundene Bücher geltend gemacht werden darf, fügen Sie bitte Ihrer Bestellung mindestens einen Artikel aus den Sortimenten Musik, DVDs, Software, Games, Hörbücher, Spielwaren etc. bei

Tja leider kein Interesse mehr, weil ich ein Buch (!) möchte und nicht irgend so ein anderes Zeug…

| Gutschein gilt nicht für Kaufgutscheine und Zeitschriften | Gutschein kann nur einmal eingelöst werden und ist nicht mit weiteren Gutscheinen kombinierbar | keine Barauszahlung | kein Weiterverkauf

Für mich ja nun unerheblich …

Also wer mit dem Gutschein tatsächlich etwas anfangen kann, hier ist er:

AQGBARNJWPLUEUEY

Veröffentlicht unter Gratis | Schreib einen Kommentar

Porno Ping Pong

Joko vs. Klaas und das im Porno Ping Pong. Im Prinzip geht es beim Porno Ping Pong darum, möglichst nicht loszulachen, wenn der andere ein Titel von einem Porno vorliest. Hört sich komisch an? Ist aber lustig …



Veröffentlicht unter Fun | Schreib einen Kommentar

Besuch im Europa Park

Ich war gestern doch tatsächlich mit ein paar Freunden im Europa-Park Rust. Ich war zwar schon öfters dort, das letzte Mal ist aber schon ein Weilchen her. Und seit dem hat sich einiges getan. Seit 2009 gibt es nämlich eine neue Achterbahn, der Blue Fire Megacoaster.

Neben einen Looping beistzt die Blue Fire zwei Twisted Horseshoe Rolls und eine Heartline Roll. Insgesamt macht mir die Fahrt im Blue Fire deutlich mehr Spaß wie im Silver Star. Gestern bin ich jeweils zwei mal den Blue Fire und Silver Star gefahren.

Zum Glück hat es gestern nicht geregnet (trotz Vorhersage), das brachte leider aber auch lange Wartezeiten an den Attraktionen dank Sommerferien und Sonntag mitsich. Bei den Achterbahnen, die wir zum Größtenteil befahren haben, gab es Minimalwartezeiten von 20 Minuten. Bei einer Fahrt des Blue Fires mussten wir sogar 40 Minuten anstehen. Durch so lange Wartezeiten kann man sich die Fahren an einem Tag im Europa Park natürlich fast schon an der Hand abzählen.

Der Tag war dennoch richtig schön und hat extrem viel Spaß gemacht!

Veröffentlicht unter Persönlich | Schreib einen Kommentar

Musterungsbescheid erhalten

So nun hat es also auch mich erwischt, ich darf demnächst zur Musterung antreten. Toller Termin natürlich mitten in den großen Sommerferien. Gut das ich da nicht in den Urlaub gefahren bin, oder eher Pech 😉 Naja nun bin ich mal gespannt ob ich Ausgemustert werde oder nicht. Ich werde auf jeden Fall mein Vesper mitnehmen und das gesamte Programm durchlaufen.

Veröffentlicht unter Persönlich | Schreib einen Kommentar

Meine Daten und ich – DVD

[Trigami-Anzeige]
Meine Daten und ich – Wenn die Sicherheit die Bürgerrechte bedroht ist ein Film von Philipp Eichholtz, in dem es um Datenskandale, Überwachungsgesetze, Ausspähung und Verdachtsverbote geht. Es wird eine Problematik thematisiert, die zunehmend an Brisanz gewinnt. Der Film besteht aus einem großen Teil an Interviews, die entsprechend zusammengeschnitten wurden. Dabei kommen sowohl Befürworter der Überwachung, wie auch Kritiker zu Wort. Unter anderem im Gespräch sind Wolfgang Bosbach, Wolfgang Wieland, Peter Schaar oder auch die Pressesprecherin vom Chaos Computer Club Constanze Kurz.

Geführt wird der Film von dem fiktiven Filmemacher Axel Ranisch, der mit seiner Art für den ein oder anderen Grinser sorgt. Einen kleinen Einblick gibt der Trailer zu „Meine Daten und ich“:

Weitere Informationen findet man auf der Website: www.meinedatenundich.de. Zu Kaufen gibt es den 79 Minuten langer Film beispielsweise hier für gerade einmal 10 Euro.

Veröffentlicht unter Internet | Schreib einen Kommentar

Spuren im Sand

Das man seine Kreativität auch mit Sand prima ausleben kann, das zeigt nachfolgendes Video. Vor laufender Kamera malt die Künstlerin Ilana Yahav Bilder in Sand. Was dabei rauskommt ist teilweise schon sehr erstaunlich. Aber seht selbst:



Veröffentlicht unter Fun | Schreib einen Kommentar

Mirin Dajo

Mirin Dajo (bzw. Arnold Henske), der Mann der durch sein Glauben kein Schmerz verspürte, wurde am 6. August 1912 in Rotterdam geboren und starb am 26. Mai 1948. In einigen Experimenten bewieß Dajo seine „Unverwundbarkeit“ in dem er sich auch vor laufenden Kameras ein Florett durch den Körper stechen ließ. Er selbst kommentierte die Durchstoßung mit den Worten:

„Sehen Sie, ich bin unverwundbar, und dass ich unverwundbar bin, weiß ich seit zwei Jahren. Allerdings habe ich schon lange Zeit vorher auf dieses Ziel hin trainiert. Aber vor zwei Jahren bog sich eine allzu elastische Waffe bei einem Lungendurchstich ab und fuhr mir quer durch das Herz. Seither habe ich die absolute Gewissheit, dass ich unverwundbar bin.“

Zur Begründung dieser gefährlichen Vorführungen meinte er:

„Mein Ziel ist ziemlich einfach zu umreissen. Es heißt: Vollständiger Frieden, ohne dass man Angst zu haben braucht, dass wieder ein Krieg kommt. Um Gleichgesinnte zu werben, lasse ich meinen Körper durchstechen – zum Beweis, dass man im unerschütterlichen Glauben an Gott unmöglich scheinende Dinge vollbringen kann.“

Anbei das Original-Video, in dem sich Mirin Dajo durchstechen läßt, ohne das ihm etwas passiert:

Veröffentlicht unter Sonstiges | Schreib einen Kommentar