Meine Daten und ich – DVD

[Trigami-Anzeige]
Meine Daten und ich – Wenn die Sicherheit die Bürgerrechte bedroht ist ein Film von Philipp Eichholtz, in dem es um Datenskandale, Überwachungsgesetze, Ausspähung und Verdachtsverbote geht. Es wird eine Problematik thematisiert, die zunehmend an Brisanz gewinnt. Der Film besteht aus einem großen Teil an Interviews, die entsprechend zusammengeschnitten wurden. Dabei kommen sowohl Befürworter der Überwachung, wie auch Kritiker zu Wort. Unter anderem im Gespräch sind Wolfgang Bosbach, Wolfgang Wieland, Peter Schaar oder auch die Pressesprecherin vom Chaos Computer Club Constanze Kurz.

Geführt wird der Film von dem fiktiven Filmemacher Axel Ranisch, der mit seiner Art für den ein oder anderen Grinser sorgt. Einen kleinen Einblick gibt der Trailer zu „Meine Daten und ich“:

Weitere Informationen findet man auf der Website: www.meinedatenundich.de. Zu Kaufen gibt es den 79 Minuten langer Film beispielsweise hier für gerade einmal 10 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.